Barfen

 

Den ersten wichtigen Schritt haben sie schon gemacht, das Thema Barfen interessiert Sie und möchten Informationen sammeln. 

 

Die artgerechte Rohfütterung ist nicht so kompliziert, wie es manche gerne schildern. Doch wenn man sich entschieden hat, die Eigenverantwortung über die Ernährung seines Hundes selbst zu übernehmen und sich gegen Fastfood entscheidet, sollte man einige Regeln beachten.

 

Es gibt Einige die gegen die Rohfütterung sprechen und ganz ehrlich, manchmal kann ich es verstehen. Denn manche Halter barfen mit einem Halbwissen, was sicherlich nicht im Sinne der Gesundheit des Hundes ist. Wenn, dann bitte richtig und das ist nicht schwer.

 

Die Aussage, dass der Hundehalter es nicht schafft seinen Hund mit natürlichen Lebensmitteln ausgewogen und gesund zu ernähren, ist nicht richtig. Denn schließlich, stellen wir nach einer Zeit auch die Nahrung für unsere Kinder ausgewogen zusammen und verlassen uns nicht bis unendlich auf Fertignahrung. 

 

Verantwortungsvolle Hundebesitzer, die sich Gedanken um eine gesunde Ernährung ihres Hundes machen, spreche ich auch die Fähigkeit zu, sich zu informieren und diese Informationen umzusetzen.

 

Wir begleiten Sie und Ihren Hund gerne dabei und möchten Ihnen zeigen wie es geht! 

 

 

 

 

 

 

 

 

156257